Tag der offenen Tür 2006

Tag der offenen Tür am 21. Januar 2006

Lehrer öffnen dir das Tor.
Doch über die Schwelle treten
musst du selber.
Hakuin Ekaku

Doch wo finden wir diese Lehrer, die uns mit Engagement und Freude das Tor zum Wissen öffnen?

Diese Frage stellen sich alljährlich Schülerinnen, Schüler und Eltern bei der Auswahl einer weiterführenden Schule und machen sich auf den Weg, die „Tage der offenen Türen“ an Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien zu besuchen.

Trüb und nasskalt war es, als am 21. Januar 2006 das Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium seine Türen öffnete, um mit dem thematischen Alphabet „Von Kopf bis Fuß auf Coppi eingestellt“ neugierig zu machen.

Schüler, Lehrer und Eltern hatten diesen Tag gemeinsam vorbereitet, hoffend, dass trotz der schwebenden Fusion zukünftige Siebtklässler und deren Eltern den Besuch am Römerweg nicht scheuen würden. Die Sorge war mehr als unbegründet. Schon weit vor 9.00 Uhr – in der Markthalle gab man die letzen Kuchenspenden ab – standen die ersten Besucher vor der Tür, deren Neugier das schlechte Wetter besiegt hatte und die nun eintauchten in einen farbenfrohen Schulrundgang.

Publikumsmagnet war natürlich wieder die Musik, ob in Chorproben, bei Kammermusik oder im dröhnenden Bandkeller, Coppi lebt vom guten Ton! Doch den Gästen wurde bei einem Rundgang schnell klar, die Musik ist nur eine Seite dieser kreativen Schule. Ob Sprachen, Naturwissenschaften oder Kunst, in jedem Fachgebiet konnte man auf Entdeckungsreise gehen.

Zukünftige Schüler und deren Eltern bewegte gleichermaßen eine Frage: Wird es das Coppi-Gymnasium auch weiterhin am Römerweg geben? Unsere Antwort: Auf dem Wege des ersten Lichtenberger Bürgerbegehrens wollen wir den Fusionsbeschluss des Bezirksamtes rückgängig machen und mit diesem demokratischen Mittel direkt in die Kommunalpolitik eingreifen.

Wenn unsere jungen Besucher sich nach den „Tagen der offenen Türen“ in den Berliner Bezirken mit Freude an den 21. Januar erinnern, wenn die Atmosphäre des Coppi-Gymnasiums haften blieb und neugierig machte, dann freuen wir uns über viele Anmeldungen und eine größer werdende Gemeinschaft am Römerweg!

Unser herzlicher Dank geht an alle Helfer, die diesen Tag zu einem Erlebnis werden ließen! (A. W.)

Weitere Informationen unter http://www.coppi-gym.de/artikel.0075.php.