„Menschen in der Großstadt“

Coppi-Abiturienten stellen im Kunsthaus Tacheles aus

Menschen-in-der-Grossstadt-Bild-1

Abiturienten des Karlshorster Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums laden am 29. März 2007, 20 Uhr, zur Eröffnung ihrer Ausstellung „Menschen in der Großstadt“ in die Neue Galerie im Kunsthaus Tacheles (Oranienburger Straße 54-56a in Berlin-Mitte) ein. Die Ausstellung kann in der Zeit vom vom 30. März bis zum 15. April 2007 mittwochs bis sonntags von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr besucht werden.

22 Schüler der Leistungskurse Bildende Kunst des Abiturjahrgangs 2007 am Coppi-Gymnasium realisieren erstmals im Rahmen eines Semesterprojekts eine Ausstellung von der Konzeption bis zur Vernissage in Eigenregie. Unterstützt werden sie dabei von ihren Fachlehrern.

Menschen-in-der-Grossstadt-Bild-2

Hintergrund des Projekts sind die Lehrplanvorgaben des Landes Berlin für das vierte Semester der gymnasialen Oberstufe im Fach Bildende Kunst. Die Entwicklung des Veranstaltungskonzepts und die Auswahl und Präsentation der künstlerischen Arbeiten sind ebenso Teil der Aufgabenstellung wie die begleitende Werbekampagne, die Erstellung einer Gesamtdokumentation und die abschließende Evaluation. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, bildnerische Botschaften zugänglich zu machen, das Thema künstlerisch und medial umzusetzen und im öffentlichen Kontext (von der Schulöffentlichkeit bis zur städtischen Öffentlichkeit) zu präsentieren.

Das Thema „Menschen in der Großstadt“ bietet ein äußerst reizvolles und vielfältiges Angebot an denkbaren Motiven; es ruft in uns Bilder hervor, die wir täglich hautnah erleben: Menschen – Freunde, Bekannte, Unbekannte – auf dem Weg zur Arbeit oder Schule, im Gedränge an Haltestellen, in Bahnen, Bussen oder im Rush-hour-Stau, auf Märkten oder in Einkaufszentren, im Konzert, Theater oder Kino, in der Disko oder Kneipe, in Museen oder Galerien. Die Schüler beziehen ihre Inspiration aus dem täglichen quirligen Leben in unserer Stadt, aber auch von künstlerischen Vorbildern, die ein ähnliches Sujet gewählt haben. Aus über 50 Gemälden, Zeichnungen, Grafiken, Fotografien, Collagen, Objekten und Video-Installationen wurden die besten Arbeiten für die Ausstellung ausgewählt.

Die Aussteller danken dem Kunsthaus Tacheles für die freundliche Unterstützung.

(Aus der Pressemitteilung 04/2007 des Coppi-Gymnasiums.)

Flyer Pressemitteilung 04/2007